Detralex - Bewertungen

Wie behandeln?

Das Medikament Detralex ist ein orales Medikament, dessen therapeutische Wirkung auf die Verbesserung der Durchblutung der Venengefäße gerichtet ist.

Form und Zusammensetzung des Arzneimittels freigeben

Das Medikament Detralex ist in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung erhältlich. Jede Tablette ist mit einem rosafarbenen Schutzfilm bedeckt und hat eine ovale Form.

Die Hauptwirkstoffe des Arzneimittels sind 450 mg Diosmin und 50 mg Hesperidin sowie eine Reihe von Hilfskomponenten: Gelatine, mikrokristalline Cellulose, Farbstoffe, Laurylsulfat, Glycerin, gereinigtes Wasser.

Tabletten sind in Blisterpackungen mit 15 Blöcken von 2-4 Blistern in einem Karton mit den beigefügten ausführlichen Anweisungen erhältlich.

Pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels

Das Medikament Detralex ist zur oralen Verabreichung vorgesehen. Die aktiven Wirkstoffe der Tablette wirken sich positiv auf den venösen Kreislauf aus. Tabletten wirken venoton und tonisch.

Unter dem Einfluss des Medikaments bei Patienten nimmt die Dehnbarkeit der Venenwand ab, Stauungen und Schwellungen verschwinden und die Kapillarpermeabilität nimmt ab.

Das Medikament ist hochwirksam bei der Behandlung progressiver Krampfadern und bei Entzündungen chronischer Hämorrhoiden.

Indikationen zur Verwendung

Die Hauptindikationen für die Verwendung des Arzneimittels Detralex sind die folgenden Zustände:

  • Die Schwere und das Gefühl von "Nalitosti" in den Wadenmuskeln;
  • Progressive Krampfadern;
  • Schwellung der Beine durch Stauung des Blutes in den Venen;
  • Schmerzen in den Beinen nach kurzem Gehen;
  • Akute und chronische Hämorrhoiden als Teil einer komplexen Therapie.

Gegenanzeigen

Das Medikament Detralex kann nur auf Anweisung eines Arztes angewendet werden. Bevor Sie mit der Therapie beginnen, sollten Sie die beiliegenden Anweisungen sorgfältig lesen, da die Tabletten Kontraindikationen aufweisen. Dazu gehören:

  • Schwere Krampfadern, begleitet von trophischen offenen Geschwüren;
  • Stillzeit;
  • Blutgerinnungsstörungen, angeborene Blutkrankheiten - Hämophilie;
  • Individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Verwendungsmethode und Dosierung des Arzneimittels

Detralex-Tabletten sind zur oralen Verabreichung vorgesehen. Je nach Evidenz und Allgemeinzustand des Patienten bestimmt der Arzt die Tagesdosis des Arzneimittels und die Dauer der Therapie.

Gemäß den Anweisungen für die Behandlung der venösen lymphatischen Insuffizienz wird erwachsenen Patienten zweimal täglich 1 Tablette verordnet - morgens und vor dem Schlafengehen. Es wird empfohlen, Tabletten mit ausreichend Flüssigkeit sofort zu schlucken, ohne zu kauen.

Für die Behandlung von Hämorrhoiden in der komplexen Behandlung werden den Patienten morgens 3 und abends 3 Tabletten verschrieben, d. H. Nur 6 Tabletten pro Tag. Die medikamentöse Therapie dauert etwa 1 Woche. Falls erforderlich, kann die Behandlung nach Aussage eines Arztes verlängert werden.

Verwendung des Medikaments während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament Detralex verschrieb sich zur Behandlung von Venenerkrankungen bei schwangeren Frauen nur nach sorgfältiger Abwägung der Leistungsindikatoren für die Mutter und des möglichen Risikos für den Fötus. Die Behandlung erfolgt unter strenger Aufsicht eines Spezialisten.

Es ist nicht bekannt, ob die Wirkstoffe des Arzneimittels in die Muttermilch dringen und wie sie den Körper des Säuglings beeinflussen können. Daher wird die Anwendung des Arzneimittels Detralex während der Stillzeit nicht empfohlen. Falls notwendig, sollte die Stilltherapie unterbrochen werden.

Nebenwirkungen

In einigen Fällen können Patienten während der Behandlung mit Detralex die folgenden Nebenwirkungen entwickeln:

  • Von der Seite des Verdauungskanals - Schmerzen in der Region der Oberbauchzone, Übelkeit, manchmal Erbrechen, Verdauungsstörungen, Stuhlgang;
  • Auf der Seite des Nervensystems - Schwäche und Unwohlsein, Abnahme des Blutdrucks, Schwindel;
  • Auf der Haut - Hautausschlag, Juckreiz und Brennen, Hyperämie und lokale Erhöhung der Körpertemperatur;
  • In sehr seltenen Fällen kann es zu Angioödem oder anaphylaktischem Schock kommen.

Überdosis Drogen

Bei der langfristigen unkontrollierten Anwendung von Detralex-Tabletten entwickelt der Patient schnell Symptome einer Überdosierung, die sich in einer Verstärkung der oben beschriebenen Nebenwirkungen äußern.

Bei versehentlicher Einnahme einer großen Dosis des Arzneimittels sollte der Patient umgehend einen Arzt aufsuchen. Die Behandlung der Überdosierung erfolgt durch Magenspülung, Einnahme von Enterosorbentien und ggf. symptomatische Therapie.

Die Wechselwirkung der Droge mit anderen Drogen

In der Medizin werden Fälle von Arzneimittelwechselwirkungen mit dem Arzneimittel Detralex nicht beschrieben. Wenn der Patient jedoch bereits venotonische Mittel einnimmt, sollten Sie Ihren Arzt auf jeden Fall informieren.

Besondere Anweisungen

Das Medikament wird den Patienten in der Zeit der Verschlimmerung chronischer Hämorrhoiden nicht verschrieben. Darüber hinaus kann Detralex nicht als unabhängiges Instrument bei der Behandlung entzündlicher Erkrankungen des Anus verwendet werden, die mit einer Blutstauung in den Venen zusammenhängen.

Die Wirkung des Medikaments Detralex wird durch die Einhaltung einer bestimmten Ernährung und Lebensweise des Patienten ergänzt. Es wird empfohlen, auch längere körperliche Anstrengungen zu vermeiden, um Gewichte zu heben. Patienten mit einer Neigung zu Krampfadern, um das Risiko des Fortschreitens der Pathologie zu verringern, sollten auch spezielle Strümpfe oder Unterwäsche tragen.

Die Wirkstoffe in der Zubereitung beeinträchtigen die Funktion des Zentralnervensystems nicht und hemmen die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen nicht.

Analoga von Detralex-Tabletten

In ihrer therapeutischen Wirkung mit dem Medikament Detralex sind die folgenden Mittel ähnlich:

Vor der Verwendung des Analogs wird empfohlen, dass der Patient einen Arzt aufsucht.

Zahlungsbedingungen von Apotheken

Detralex ist für den Verkauf in Apotheken zugelassen. Tabletten sollten an einem vor Kindern geschützten Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C in der Originalverpackung aufbewahrt werden. Die Haltbarkeitsdauer des Arzneimittels ist auf der Verpackung angegeben. Am Ende der Tablette sollte verworfen werden.

Die durchschnittlichen Kosten des Medikaments Detraleks in Apotheken in Moskau beträgt 730 Rubel.

Krampfadern und Sport

Welche Sportarten können Sie gegen Venenerkrankungen betreiben?

Es gibt die Meinung, dass solche Diagnosen wie Krampfadern, chronische Veneninsuffizienz (CVI) ein Sportverbot darstellen. Die Meinung der Phlebologen, basierend auf medizinischen Untersuchungen, unterstützt diese Ansicht jedoch nicht. [1,3,4]

Natürlich gibt es eine Reihe von Einschränkungen, jedoch sind bestimmte Sportarten für Venenerkrankungen sehr wünschenswert. [1,2]

Arten von körperlicher Aktivität, empfohlen bei Krampfadern und CVI:

  • Schwimmen - optimale körperliche Aktivität bei Problemen mit Venen und Durchblutung. Die Erhöhung der Blutzirkulation aufgrund von körperlicher Aktivität in Kombination mit einem milden Kompressionseffekt durch Wasser senkt den Blutdruck an den Wänden der Blutgefäße und die horizontale Lage des Körpers entlastet zusätzlich die unteren Extremitäten.
  • Wasseraerobic ist nicht weniger nützlich als Schwimmen, und der zusätzliche therapeutische und prophylaktische Effekt wird durch gezielte aktive körperliche Aktionen erreicht.
  • Spezialgymnastik - Phlebologen entwickelten eine spezielle Reihe von Übungen für Venenerkrankungen. Wenn Sie diese einfachen Übungen regelmäßig durchführen, vorzugsweise zweimal am Tag, werden Ihre Venen in einem guten Zustand bleiben und Stauungen in den unteren Gliedmaßen gelindert. Solche einfachen Übungen wie "Schere", "Birke" und "Fahrrad" beeinflussen den äußeren und inneren Zustand der Beine am vorteilhaftesten.
  • Laufen - heute gibt es viele Arten von Laufen. Von einfachen Spaziergängen bis zu Nordic Walking mit Stöcken sind sie für Menschen mit Krampfadern und CVI äußerst nützlich. Der maximale Nutzen bringt Spaziergänge in der Natur in einem moderaten Tempo von mindestens 30 Minuten.

Erlaubte Bewegungsarten mit Einschränkungen bei Venenproblemen:

  • Laufen - Joggen wird auch von Experten empfohlen. Es gibt jedoch einige Nuancen - Mäßigung, Verwendung von Kompressionsstrümpfen in späteren Stadien der Erkrankung, die richtigen Schuhe und das Fehlen von Übergewicht - zwingende Bedingungen.
  • Tanzen - verbessert nicht nur die Stimmung, sondern hilft auch, den Blutfluss zu normalisieren. Mit Krampfadern und CVI können Sie folgende Bereiche ausprobieren: Inder, Orientalischer Tanz, Plastikwelle, Zumba, Lateinamerikanischer Tanz, Salsa, Hektik. Aber aus den irischen, afrikanischen Tänzen, klassischem Ballett, Stepptanz, Stepptanz, Flamenco und Pause wird es klüger sein, sich zu weigern.
  • Simulatoren werden mit äußerster Vorsicht ausgewählt. Aber Fitnessliebhaber sollten sich das nicht verweigern. Herz-Kreislauf-Geräte sind optimal. Rücksprache mit einem Fitnesstrainer, Gewichtsbeschränkungen über 3 kg und Kompressionsunterwäsche sind Pflicht.
  • Fitness Viele Arten von Fitness bedeuten eine erhöhte Belastung der Beine: Gewichtheben, Ausfallschritte, Kniebeugen - eine solche Belastung ist für Krampfadern und CVI natürlich nicht von Vorteil. Aber Klassen mit einem kompetenten Ausbilder in einem speziell entwickelten Programm werden einen unschätzbaren Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten.
  • Yoga Im Allgemeinen werden Yoga-Kurse für alle empfohlen. Es gibt jedoch ganze Komplexe von Asanas, die den Blutfluss verbessern und das venöse Netzwerk stärken sollen. Da es keine Erfahrung gibt, lohnt es sich, den Unterricht unter Anleitung eines Spezialisten zu beginnen. Hierfür eignen sich Fitnesskurse, Yoga-Clubs oder Online-Kurse im Internet. In jedem Fall sind bei Krampfadern statische Stellungen an den Beinen, Verdrehen der Beine, alle Positionen, in denen der Blutfluss blockiert ist, insbesondere in den unteren Extremitäten, kontraindiziert.
  • Radfahren - ausgezeichnete körperliche Aktivität mit Krampfadern und CVI, aber mit moderatem Tempo und bequemer Kleidung und ggf. Kompressionskleidung.

Es ist wichtig zu wissen, dass jede körperliche Aktivität, ihre Belastung und Regelmäßigkeit mit einem Spezialisten abgestimmt werden müssen. [2,3] Er wird bestimmen, welche Art von Sport bei Krampfadern Sie ausführen können.

Aber körperliche Aktivität allein kann den Zustand der Venen nicht vollständig ausgleichen.

Bei der komplexen Behandlung von Venenerkrankungen empfehlen Experten die Verwendung von Venotonika, zum Beispiel Detralex®. [5]

Aufgrund der speziellen Produktionstechnologie, der Mikronisierung und der komplexen Zusammensetzung hilft Detralex® dabei, die unangenehmen Manifestationen einer chronischen Veneninsuffizienz zu beseitigen: Schmerzen, Müdigkeit, Schweregefühl in den Beinen, Ödem [6] und ein günstiges Sicherheitsprofil. [5.9]

Zusammen mit einer angemessenen körperlichen Aktivität hilft Detralex® der weiteren Entwicklung von Venenerkrankungen [7,8] und sorgt für die Gesundheit und Schönheit Ihrer Beine!

1. Gorelik S. G., Litinsky A. V., Polyakov P.I. Krampferkrankungen der unteren Extremitäten, Merkmale und Personen im Alter // Grundlagenforschung. - 2012. - № 5-2. - S. 276-280

2. Rodnyansky, D.V., Fokin, A.A., Agakhanyan, A.R. Merkmale der komplexen Behandlung von dekompensierten Stadien der chronischen venösen Insuffizienz der unteren Extremitäten bei Patienten im Alter von und im Alter von Jahren // Flebologiya. - 2008. - №1

3. Sabelnikov VV, Shulepova E.K. Krampfkrankheit der unteren Extremitäten. Moderne Sicht auf das Problem // Welt der Medizin. - 2001. - №3-4

4. Phlebologie: ein Leitfaden für Ärzte; von ed. V.S. Saveliev - M.: Medicine, 2001

6. Anweisungen zur medizinischen Verwendung des Arzneimittels Detralex®. RU Nr. LP-003635

7. Paskarella L. Wichtige Informationen über Detraleks 500 mg: Vom Schutz der Klappen im Frühstadium bis zum Langzeiteffekt bei chronischen Venenerkrankungen. Modern Pharmaceuticals (Current Pharmaceutical Design) 2007; 13 (4): 431–444

8. Sapelkin S.V. und co. Chronische Venenerkrankungen: Klappenfunktion und Leukozyten-Endothel-Interaktion, Optionen der Pharmakotherapie. Angiologie und Gefäßchirurgie. Band 23, Nr. 3/2017, 89

9. Bogachev V.Yu. Konservative Methoden zur Behandlung und Vorbeugung von chronischen Erkrankungen der Venen der unteren Extremitäten // Chirurgie, T 1, 2014, Anhang Consilium medicum, 6

Detralex-Anwendung bei Thrombophlebitis

Bei einer Thrombophlebitis ist es wichtig, den Zustand der Venen zu verbessern, das "Austreten" der Bestandteile des Blutes aus dem Bett. Bei dieser Krankheit sind die Wände der Blutgefäße und der Blutkreislauf betroffen. Ist „Detralex“ in diesem Fall wirksam?

Zusammensetzung

Der Wirkstoff des Medikaments ist Diosmin und Hesperedin. Sie werden durch eine mikronisierte Flavonoidfraktion dargestellt. Die Menge an Diosmin in 500 mg-450 mg.

Die mikronisierte Verarbeitung des Wirkstoffs trägt zu seiner schnellen Absorption und Wirkung im Körper bei, wodurch das Medikament bei der Behandlung von Gefäßerkrankungen beliebt ist.

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT ein Handbuch für Maßnahmen!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die EXAKTE DIAGNOSE liefern!
  • Wir bitten Sie dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten anzumelden!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Das Medikament ist in Tabletten erhältlich, die in 15 Stück verpackt sind. in einer blase. Die Form der Tablette ist oval und mit einer orangefarbenen Schale bedeckt.

Pharmakologische Eigenschaften

Aufgrund seiner Wirkstoffe hat das Medikament venotonische und angioprotektive Eigenschaften.

Es gibt eine Verbesserung der Mikrozirkulation, eine Abnahme der Schwellung von entzündeten Geweben, die Aktivierung von Stoffwechselprozessen, Vasodilatation.

Aber gleichzeitig dehnen sich aufgrund der tonischen Eigenschaften der Wände der Venen nicht. Dies trägt zur Rückhaltung von Proteinen und Plasma im Blutstrom bei und beseitigt die erhöhte Kapillarzerbrechlichkeit.

Durch die Einnahme dieses Medikaments wird die Stauung in den Gefäßen verringert. Bei Einnahme von 2 Tabletten wird eine hohe Wirksamkeit erreicht.

Das Medikament durchläuft innerhalb von 11 Stunden eine Halbwertszeit. Der Hauptweg, um den Körper von der Droge zu befreien, ist der Darm.

Indikationen zur Verwendung

Detralex wird aktiv gegen Thrombophlebitis und andere Gefäßerkrankungen eingesetzt.

Wem und unter welchen Bedingungen wird die Verwendung dieses Arzneimittels gezeigt:

  • Prävention und Verringerung der Symptome einer Veneninsuffizienz;
  • Operationsvorbereitung und postoperative Rehabilitation, Behandlung chronischer Veneninsuffizienz;
  • Behandlung von Hämorrhoiden-Symptomen.

Gegenanzeigen

Das Medikament ist für alle Personen kontraindiziert, die eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber ihren Bestandteilen haben. Im Falle der Verwendung von "Detralex" durch solche Personen können schwere allergische Reaktionen auftreten.

Dosierung

  • oral wie folgt verabreicht: zweimal täglich 2 Tabletten;
  • dieser Empfang dauert 7 Tage, dann wird die Dosierung geändert - 1 Tablette 2-mal täglich;
  • Die Dauer und das Ende des Drogenkonsums werden vom behandelnden Arzt festgelegt
  • Bei seinem akuten Verlauf sollten Sie vier Tage lang zweimal täglich drei Tabletten einnehmen. In den nächsten drei Tagen wird die Dosierung des Arzneimittels auf 4 Tabletten pro Tag (jeweils 2 Stück) reduziert. Die Medizin wird am besten mit Essen eingenommen.
  • Bei der chronischen Form von Hämorrhoiden wird die erste Woche der Einnahme von "Detralex" nach folgendem Schema angewendet: 2 Tabletten zweimal täglich zu den Mahlzeiten. Nach 7 Tagen Aufnahme nehmen die Patienten 2 Tabletten pro Tag ein.
  • Die Therapiedauer wird vom Arzt bestimmt, im Durchschnitt beträgt der Behandlungsverlauf bei chronischen Hämorrhoiden 2-3 Monate.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen nach der Einnahme des Medikaments können den Gastrointestinaltrakt, das zentrale Nervensystem und das Immunsystem beeinflussen.

Diese Phänomene sind:

  • Erbrechen;
  • Übelkeit;
  • Unbehagen im Magen oder Darm;
  • Durchfall;
  • Schwindel;
  • Schmerz im Kopf;
  • Selten sind allergische Reaktionen (Hautausschlag, Blasen, Juckreiz).

In diesem Fall sollten Sie sich unverzüglich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, um die Therapie mit diesem Arzneimittel zu korrigieren.

Anwendung

"Detralex" bei Thrombophlebitis wird wie bei Krampfadern angewendet.

Für die Behandlung der Thrombophlebitis wird in der ersten Woche das gleiche Regime angewendet, danach wird die Dosis um die Hälfte reduziert. Das Medikament für diese Krankheit wird sowohl zur Behandlung als auch zur Verhinderung des Auftretens neuer Blutgerinnsel verwendet.

Vor der Operation und danach während der Phlebektomie hat das Medikament einen regenerierenden Venentonus und eine entzündungshemmende Wirkung, die während der Rehabilitation des Patienten wichtig ist. Aus vorbeugenden Gründen wird es für einen Monat angewendet, wenn der Arzt es für notwendig hält, wird die Aufnahme verlängert.

Methoden zur Verhinderung der Thrombose tiefer Venen der unteren Extremitäten werden in einer anderen Veröffentlichung beschrieben.

Die Behandlung der Thrombophlebitis beträgt 3-6 Monate. Wenn ein chirurgischer Eingriff vorgeschrieben ist, wird Detralex für anderthalb Monate und während der Rehabilitationsphase nach der Operation - bis zu 3 Monate - angewendet.

Ähnliche Drogen

Wenn es nicht möglich ist, „Detralex“ zu erwerben, können Sie seine Analoga oder Generika (Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoff) auswählen.

Volle Analoga

  • Das Medikament hat die gleichen Wirkstoffe wie "Detralex". Ihr Verhältnis in der Medizin ist das gleiche. Es wird für venöse Insuffizienz und Hämorrhoiden verschiedener Manifestationsformen verwendet.
  • Das Medikament ist während der Stillzeit kontraindiziert. Erhältlich in Form von Dragees. Es wird ohne Rezept veröffentlicht. Der Preis des Medikaments ist niedriger als die Kosten für "Detralex" (von 450 bis 850 Rubel).
  • Es ist ein Generikum von "Detralex" mit den gleichen Wirkstoffen. Es wird für Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren verwendet. Die pharmakologische Wirkung unterscheidet sich nicht vom Vorgänger.
  • Das Medikament zeichnet sich durch seine Verfügbarkeit und Wirksamkeit aus. Es gibt zwei Arten der Freisetzung: Pillen und Fußcreme. Tabletten sind für viele erhältlich, da der Preis bei 150 Rubel liegt.

Teilanaloga

  • Es ist ein teilweiser Ersatz für "Detralex", da es sich bei den beiden Wirkstoffen des letzteren nur um Diosmin handelt.
  • Das Medikament tont die Wände der Venen, verhindert deren Dehnung, verbessert den Blutfluss und beseitigt die übermäßige Durchlässigkeit der Zellen.
  • Produziert mit dem gleichen Wirkstoff, der zur Unterstützung der Elastizität der Venenwände beiträgt, können sie sich nicht strecken und erhöhen ihren Tonus. Mit diesem Medikament schützt der Patient seine Füße vor Schwellung und Rötung.
  • Das Medikament ist in Form von länglichen gelben Tabletten erhältlich. Made in Germany

Andere Venotonika

  • besteht aus Extrakt aus Traubenblättern (rot) und anderen zusätzlichen Substanzen;
  • der Extrakt wirkt auf die Zellmembran der Venenwände ein und erhöht dadurch deren Elastizität;
  • trägt zum richtigen Kanal von Plasma und Proteinen bei, wodurch das Risiko eines Ödems reduziert wird;
  • Bei Krampfadern, Veneninsuffizienz, Müdigkeit und Schweregefühl in den unteren Extremitäten.
  • ist eine angioprotektive Substanz, verbessert den Zustand der Gefäßzellen, reduziert den Entzündungsprozess, lindert Schwellungen, Schmerzen, Juckreiz mit Veneninsuffizienz und Hämorrhoiden;
  • In Kapseln und Gel erhältlich ist der Wirkstoff - Troxerutin, die Haltbarkeit von 5 Jahren.
  • ist ein Kombinationspräparat;
  • besteht aus Mutterkorn, Rosskastanie, Minze und einigen Hilfsstoffen;
  • die Hauptkomponenten tönen die Venen und verbessern ihren Zustand;
  • die Durchblutung der Gefäße verbessert sich, die Elastizität nimmt zu, ihre Permeabilität nimmt ab;
  • aktiv bei Thrombophlebitis eingesetzt.
  • besitzt phlebotonische und angioprotektive Eigenschaften;
  • verringert die Zerbrechlichkeit kleiner Gefäße und stellt die Funktionen der Gefäßwände wieder her;
  • Es ist erlaubt, das Medikament während der Schwangerschaft zu verwenden (2 und 3 Trimester), lindert müde Beine, verringert die Schwere der Hämorrhoiden-Symptome, verringert die Entwicklung einer diabetischen Retinopathie.
  • erhältlich in Kapseln mit dem Wirkstoff Ginkgo biloba;
  • ist ein venotonisches und angioprotektives Mittel;
  • regt die Durchblutung der Gefäße an, hemmt lokal Histamin, Bradykinin, Serotonin und andere Entzündungs- und Schmerzhemmer, die zur Degeneration der Kollagenfasern beitragen;
  • verwendet für thrombophlebitis, hämorrhoiden, venöse lymphatische insuffizienz.

"Phlebodia" oder "Detralex" bei Thrombophlebitis

Viele Experten sind sich einig, dass diese beiden Medikamente in ihrer Wirkung identisch sind. Sie sind jedoch etwas unterschiedlich, da der Wirkstoff darin in unterschiedlichen Mengen verteilt ist und auch die zusätzlichen Komponenten unterschiedlich sind.

Was ist besser bei Thrombophlebitis, "Phlebodia" oder "Detralex"? Bei einem Patienten kann das Ergebnis aus der Verwendung eines oder des zweiten Arzneimittels erheblich abweichen.

Beispielsweise wirkt "Detralex" weicher auf den Gastrointestinaltrakt als das zweite Medikament. Phlebodia wirkt jedoch schneller, daher kommt die Wirkung mit ausgeprägten Symptomen der Thrombophlebitis schneller zum Tragen.

Der Preis von „Phlebodia“ und „Detralex“ ist ungefähr gleich: Wenn Sie zwischen diesen beiden Medikamenten wählen, sollten Sie die individuelle Verträglichkeit der Bestandteile, das Risiko von Nebenwirkungen und die Verschreibung des Arztes berücksichtigen.

Bewertungen

Die Verwendung von „Detralex“ hat vielen Menschen geholfen, den Zustand der Venen zu verbessern und die ausgeprägten Symptome von Hämorrhoiden zu beseitigen.

Evgenia

Ich bemerkte, dass meine Beine abends schmerzten und anschwollen. Nach einem Arztbesuch stellte sie fest, dass sich Krampfadern entwickeln.

Nach ihrem Termin habe ich Detralex gleich für einen Monat gekauft. Hat mir wirklich geholfen, Schwellungen und Schmerzen zu beseitigen. Jetzt nach 3 Monaten die nächste Behandlung.

Anastasia

Ich bekam eine Thrombophlebitis. Der Arzt sagte mir, dass ich zusätzlich zur Behandlung auch Gewicht verlieren muss, da die Belastung meiner Beine groß ist.

Jetzt trinke ich "Detraleks" und abnehmen aktiv. Übrigens hat sich der Zustand sehr verbessert und der Schmerz ist fast verschwunden.

In einem Artikel wurden Methoden zur Behandlung der akuten Thrombophlebitis der oberflächlichen Venen der unteren Extremitäten erfasst.

Die Linke zeigt eine Fotothrombophlebitis der unteren Extremitäten.

Elena Evseeva

Vor kurzem ein wunderbares Kleinkind geboren. Aber er begann, Hämorrhoiden zu quälen. Da das Kind in Mischungen ist, entschied sie sich, sofort mit der Behandlung zu beginnen, und ging ins Krankenhaus.

Der Arzt bestellte mich zum Trinken von "Detraleks". Ich habe einen halben Jahr nach der Behandlung einen Monat damit verbracht, und die Symptome haben sich noch nicht manifestiert. Ich bin sehr froh, dass ich diese Medizin durchgebrannt habe.

Steigert Detralex den Druck?

"Detralex" ist ein Medikament, das auf pflanzlicher Basis, hauptsächlich Flavonoiden, hergestellt wird. Detralex und Druck sind häufige Satelliten, aber die Verwendung eines Medikaments zur Behandlung von Bluthochdruck ist inakzeptabel. Der Verschreibung des Arzneimittels geht eine Hypotonie voraus, häufig mit begleitenden Krampfadern, einem Ödem der Gliedmaßen und Hämorrhoiden. Das Medikament wird für eine Kurstherapie mit einer Dauer von 1 bis 2 Monaten verwendet.

Freigabeform und Medikamentenzusammensetzung

Das Medikament ist in Form von Tabletten erhältlich, die Außenseite ist beschichtet. Jeder Dragee enthält 2 Wirkstoffe: Diosmin (450 g) und Hesperidin (50 g). Blisterpackungen werden zum Verpacken von Tabletten verwendet, von denen eine aus 15 Teilen besteht. In einer Packung enthalten 2 oder 4 Blisterpackungen.

Wirkungsweise

Erhöht "Detralex" den Druck und aufgrund welcher Eigenschaften:

  • das Medikament hat eine venotonische Wirkung;
  • Angioprotektive Wirkung festgestellt;
  • nach der Einnahme des Medikaments nimmt die Dehnungsfähigkeit der Venen ab und der Gefäßtonus steigt an, dies führt zur Beseitigung der Blutstauung in den Venen;
  • "Detralex" durch Druck verringert die Permeabilität der Membran von Blutgefäßen;
  • beseitigt die Neigung der Kapillaren zum Brechen;
  • stärkt widerstandsfähige Funktionen;
  • verbessert die Qualität der Mikrozirkulation;
  • beschleunigt den Fluss der Lymphe im Körper.

"Detraleks" - eine moderne pharmazeutische Medizin, bestehend aus Komponenten pflanzlichen Ursprungs - Flavonoiden

Bei längerer Anwendung verringert sich die Symptome einer chronischen Veneninsuffizienz. Es wird hauptsächlich verwendet, um eine Ischämie der funktionellen Gliedmaßen zu verhindern.

Das Tool bezieht sich auf Angioprotektoren - eine Wirkstoffgruppe, die die Gefäßfunktion verbessern kann. "Detralex" hat eine antioxidative Wirkung aufgrund der Beseitigung unerwünschter Wirkungen durch freie Radikale. Das Vorhandensein dieser Substanzen im Körper verursacht Schäden an den Membranen der Blutgefäße. Das Medikament hat eine entzündungshemmende Wirkung, da es die Entwicklung von Prostaglandinen (entzündungsfördernden Substanzen) blockiert. Darüber hinaus stellt das Medikament den Blutfluss in den Kapillaren wieder her und bietet Schutz vor Thrombosen.

Die Freisetzung des Wirkstoffs "Detralex" erfolgt zu einem größeren Teil mit Kot (86%) und die restlichen 14% werden mit dem Urin ausgeschieden. Die Halbwertszeit dauert 11 Stunden. Während des Aufenthalts im Körper verwandelt sich das Medikament in Metaboliten, wie durch die Anwesenheit von Phenolsäure im Urin nachgewiesen wird.

Ärzte haben Zweifel, ob „Detralex“ den Druck erhöhen kann, die Mehrheit ist geneigt, dass die Wirkung kommt, aber die Einnahme des Medikaments nur zur Normalisierung des Blutdrucks ist nicht ratsam. Der Effekt auf den Blutdruck ist auf einen erhöhten Gefäßtonus zurückzuführen, der Effekt ist jedoch gering.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wird verschrieben für:

  • symptomatische Behandlung von Venen- oder Lymphinsuffizienz;

Medikamente verschrieben, um Hämorrhoiden, Krampfadern und Ödeme loszuwerden.

  • chronische Form der Veneninsuffizienz;
  • akute Hämorrhoiden;
  • chronische Hämorrhoidenvergrößerung.

Nachweis des Auftretens einer venösen lymphatischen Insuffizienz; Auftreten von Symptomen:

  • schweres Bein-Syndrom;
  • häufige Krämpfe;
  • trophische Veränderungen in den Gefäßen;
  • Schmerzsyndrom.

Gegenanzeigen

Unter den Gegenanzeigen für das Medikament:

  • das Auftreten von Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe. Anamnese hilft bei der Feststellung von Allergien;
  • Stillzeit. Die Verwendung für stillende Mütter wird nicht empfohlen, da die Informationen aus den Studien nicht ausreichen bzw. die Daten bezüglich des Eindringens der Wirkstoffkomponenten in die Milch nicht zuverlässig sind;

Das Medikament "Detralex" mit reduziertem oder erhöhtem Druck zu verschreiben, halten Ärzte für unpraktisch

  • Schwangerschaft Die Verwendung des Arzneimittels ist erlaubt, jedoch mit äußerster Vorsicht und nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten.
  • Kinder oder Jugend. Studien wurden bis heute nicht durchgeführt.

"Detralex" erhöht den Druck bzw. der Einsatz bei der Behandlung von Bluthochdruck und verwandten Erkrankungen wird nicht vorgenommen.

Art der Anwendung

"Detralex" unter vermindertem Druck und bei venöser Insuffizienz wird in verschiedenen Dosierungen verwendet. Für jeden Zustand gibt es eine separate Anweisung.

Methode der Verwendung in Abhängigkeit von der Krankheit:

  • Zur symptomatischen Behandlung einer Veneninsuffizienz sollten 2 Tabletten pro Tag verwendet werden. Der erste ist zur Mittagszeit getrunken und der nächste wird zum Abendessen eingenommen. Nach 1 Woche nach der Anwendung der Technik wird empfohlen, sie durch ein Getränk mit 2 Tabletten pro Tag zu ersetzen. für 1 Empfang;
  • Für die Behandlung akuter Hämorrhoiden wird empfohlen, 2 Tabletten pro Tag zu trinken, wobei das Arzneimittel in 2 Dosen aufgeteilt wird. Nach einer Woche können Sie während des Tages auf eine einzige Anwendung zurückgreifen. Bei Beginn einer akuten Pathologie können Sie das Medikament auf 6 Tab. / Tag anwenden., Der Kurs dauert 4 Tage. Weiter zeigt eine Reduktion der Dosierung auf 4 Tab./Tag. In jedem Fall wird die Dosierung in 2-3 Dosen aufgeteilt. Die Dauer der Anwendung hängt vom Gesundheitszustand, den Indikationen und Formen der Pathologie ab. Häufiger wird "Detraleks" von 2-3-monatigen Kursen ernannt;
  • Für die Behandlung von venös-lymphatischem Mangel verwenden Sie das Medikament zwei Wochen lang zweimal täglich. Die symptomatische Behandlung beruht auf der Verwendung von 2 Tabletten / Tag.

Nehmen Sie nach dem Morgen- und Abendessen 2 Tabletten ein

Das Medikament sollte während der Mahlzeit eingenommen werden, es erhöht die Resorption und verringert das Risiko von Nebenwirkungen.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

In der Schwangerschaft wird die Verschreibung des Arzneimittels von einem Arzt auf der Grundlage der Bestimmung des potenziellen Risikos für die Mutter und des Fötus und des erwarteten Effekts der Anwendung vorgenommen. Heute gibt es keine Studien zur Sicherheit von "Detralex" während der Schwangerschaft und Stillzeit. In einigen Versuchen wurde keine teratogene Wirkung festgestellt.

Eine Reihe von Ärzten hat das Medikament seit mehreren Jahren verschrieben. In der medizinischen Praxis gibt es keine Fälle, in denen unerwünschte Wirkungen für Frauen "in Position" behoben werden. Es ist nicht bekannt, ob „Detralex“ in die Muttermilch eindringt.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Die Verwendung des Medikaments kann einige Körpersysteme schädigen:

  • auf der Seite des Verdauungstraktes: Übelkeit, Übelkeit, Durchfall, Dyspepsie. Weniger häufige Fälle von Kolitis;

Manchmal gibt es neurologische Störungen - Kopfschmerzen, Unwohlsein, Schwindel

  • auf der Seite des Nervensystems: Kopfschmerzen, Schwindel, systemisches Unwohlsein;
  • allergische Manifestationen: Juckreiz, Hautausschlag, Urtikaria. In extremen und seltenen Fällen wurde Angioödem festgestellt.

Informationen über den Beginn einer Überdosis des Arzneimittels liegen nicht vor.

Die Wechselwirkung der Droge mit anderen Drogen

Informationen über die Wechselwirkung von "Detralex" mit anderen Medikamenten sind nicht festgelegt.

Besondere Anweisungen:

  • Im Falle eines erneuten Auftretens von Hämorrhoiden wird die Verwendung des Arzneimittels "Detralex" nur in Verbindung mit der Verwendung anderer Arzneimittel zur Beseitigung der Pathologien der analen Passage durchgeführt.
  • Überschreiten Sie eine 2-monatige Therapie ohne ärztliche Verschreibung nicht. In Abwesenheit einer symptomatischen Wirkung des Mittels wird der Proktologe untersucht und die Behandlungsmethode geändert;
  • Bei Auftreten von Durchblutungsstörungen in den Venen wird die Lebensweise zwangsläufig überarbeitet, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Ärzte empfehlen, den Einfluss der Sonne zu vermeiden und längere Zeit nicht darunter zu bleiben, um langes Stehen auf den Beinen zu vermeiden und das Körpergewicht zu reduzieren, insbesondere bei Fettleibigkeit. Kurze Spaziergänge sollten durchgeführt werden und Kompressionskleidung sollte zur Verbesserung der Durchblutung verwendet werden.

Ärzte empfehlen, Kompressionskleidung parallel zu Detralex zu tragen

Analoge

Basierend auf den aktiven Komponenten umfassen die vollständigen Analoga des Arzneimittels "Venozol" und "Venarus". Relative Analoga, die sich nur teilweise zusammensetzen, sind "Vazoket" und "Phlebodia 600".

Der Arzt hat das Recht, "Detralex" durch andere venotonische Präparate zu ersetzen. Diese Wirkstoffgruppe umfasst:

Ferien- und Lagerbedingungen

Apotheken werden ohne Rezept abgegeben.

Das Medikament kann 4 Jahre gelagert werden. Das Gerät erfordert keine besonderen Bedingungen für die Konservierung, es ist lediglich erforderlich, den "Detralex" vor dem Fallen in die Hände von Kindern zu schützen. Wenn die Haltbarkeit abgelaufen ist, ist die Verwendung des Arzneimittels verboten.

Das Preisangebot von Netzwerkapotheken für ein kleines Paket beträgt etwa 700 Rubel und für ein großes Paket 1300 Rubel.

Bewertungen

„Ich arbeite im Büro bzw. die Arbeit ist immer sesshaft. Sie hat immer wieder zu unerwünschten Folgen geführt, am unangenehmsten waren jedoch Hämorrhoiden. Ich musste zum Arzt gehen, der Detralex verschrieben hatte. Bereits zwei Tage nach Beginn des Empfangs wurden die Symptome weniger ausgeprägt, die Hämorrhoiden störten nach zwei Wochen und waren nach einem Monat vollständig verschwunden. “

„Chronische Veneninsuffizienz ist mit genetischen Anomalien im Körper verbunden, und die Pathologie begann schon in jungen Jahren gestört zu sein. Es war unmöglich, es zu beseitigen, es war immer notwendig, symptomatische Mittel zu verwenden. Eine der besten, die ich ausprobiert habe, war "Detralex" mit 2 Tabletten pro Tag. "

„Er hatte nicht nur von den Gefahren und Beschwerden von Hämorrhoiden gehört, er war auch persönlich aufgetaucht und ging daher bei den ersten Symptomen zum Arzt. Ein Merkmal der Behandlung war das Vorhandensein einer Hypotonie, aufgrund derer sich eine Ischämie entwickelte. Der Arzt verschrieb "Detralex", der Blutdruck des Medikaments stieg leicht an und das allgemeine Wohlbefinden wurde deutlich verbessert. "

Detraleks: Gebrauchsanweisung

Mit dem Alter haben viele Menschen Probleme mit den Beinen. Es betrifft insbesondere den Zustand der Venen. Mit solchen Medikamenten wie Detralex können viele Krankheiten, die durch Durchblutungsstörungen verursacht werden, insbesondere in den unteren Extremitäten, erfolgreich geheilt werden.

Beschreibung

Das Medikament Detraleks ist eines der ventonisierenden und angiprotektiven Medikamente. Dies bedeutet, dass es hilft, gestörte Funktionen der Venen wiederherzustellen, ihren Tonus zu erhöhen und die Durchlässigkeit der Wände der Blutgefäße zu senken. Aufgrund dieser Eigenschaften wird Detralex erfolgreich bei der Behandlung von Krankheiten wie Thrombophlebitis, Krampfadern und Hämorrhoiden eingesetzt.

Detralex enthält mehrere natürliche Flavonoidkomponenten. Insgesamt gibt es 5 Sorten. Der Hauptbestandteil ist Diosmin. Das Verhältnis von Diosmin zu den anderen Flavonoiden beträgt 10: 1.

Diese Komponenten wirken tonisch auf die Venen. Sie reduzieren die venöse Dehnbarkeit, die Durchlässigkeit der Wände der Blutgefäße, verbessern die Drainage, erhöhen die Fähigkeit der Kapillaren, die Integrität unter mechanischer Einwirkung aufrechtzuerhalten, und verringern die Wahrscheinlichkeit von Staus.

Detralex reduziert auch die Wechselwirkung zwischen Leukozyten und dem Endothel und verringert die Adhäsion von Leukozyten. Dies reduziert die negativen Auswirkungen von Entzündungsmediatoren auf die Wände von Blutgefäßen und Venenklappen. Infolgedessen kommt es zu einem normalen Zustand der Venen, oder die Entwicklung einer Krampfadernerkrankung, bei der die Ermüdung der Beine zunimmt und deren Schwellung zum Stillstand kommt.

Detralex wird auch bei Hämorrhoiden angewendet. Diese Erkrankung, die mit einem gestörten Tonus der Venen des Anus einhergeht, bereitet den Patienten nicht weniger Schwierigkeiten als die Krampfadernerkrankung der Beine. Richtig, bei Hämorrhoiden sollte die medikamentöse Therapie mit der Verwendung von Kerzen und Cremes und therapeutischer Ernährung kombiniert werden.

Bei der Behandlung von Erkrankungen der Beinvenen müssen jedoch zusätzliche Methoden angewendet werden. Tragen Sie spezielle Schuhe, die die Blutzirkulation in den Beinen, Strümpfen, Socken und Strumpfhosen, die die Beine massieren, verbessern. Es ist auch notwendig, die direkte Sonneneinstrahlung auf die Hautoberfläche mit wunden Venen zu begrenzen, um schwere körperliche Überlastungen zu vermeiden, bei denen die Beine sehr angespannt und müde wären. Mitarbeiter mit einer dauerhaften sitzenden Tätigkeit, beispielsweise im Büro, sollten regelmäßige Pausen einlegen. Es ist auch notwendig, auf schlechte Gewohnheiten - Rauchen und Alkoholkonsum - zu verzichten.

Oft wird die Krampfkrankheit von einem übermäßigen Gewicht des Patienten begleitet. Daher sollten wir die Diät nicht vernachlässigen, durch die Sie die Belastung der Beine reduzieren können.

In einem späten Stadium der Erkrankung können kalte Kompressen, die auf die Beine aufgetragen werden, die Durchblutung verbessern. Moderate Bewegung in Form von Gehen kann ebenfalls von großem Nutzen sein.

Die Hauptgeige unter allen Substanzen der Droge ist Diosmin. Diese Substanz ist ein halbsynthetisches Flavonoid aus Hesperidin. Übrigens kommt Hesperidin in vielen Zitrusfrüchten in großen Mengen vor. Es gibt viele Studien, die belegen, dass Diosmin den Tonus der Venen positiv beeinflusst. Diese Studien wurden mit modernen Instrumentenmethoden wie Angiostereometrie durchgeführt.

Dieser Effekt ist insbesondere auf die Förderung von Noradrenalin zurückzuführen, aufgrund dessen eine Gefäßverengung auftritt. Diese Wirkung von Diosmin wurde in den 30er Jahren entdeckt. des letzten Jahrhunderts. Im Prinzip hat Hesperidin eine ähnliche Wirkung, aber der Diosmin ist in dieser Hinsicht um ein Vielfaches stärker als er.

Arzneimittel auf der Basis von Flavonoiden in europäischen Ländern zur Behandlung von Venenerkrankungen seit Jahrzehnten und haben sich diesbezüglich bewährt.

Die Patientenbewertungen zu Detraleks sind überwiegend positiv. Patienten stellen die hohe Wirksamkeit des Medikaments fest. Heilärzte sprechen auch gut über das Mittel. Viele negative Bewertungen beziehen sich auf die Tatsache, dass der Preis des Medikaments recht hoch ist.

Also, was sind die Eigenschaften von Diosmin:

  • erhöht den venösen Tonus;
  • erhöht die Elastizität und die Zugfestigkeit der Blutgefäße;
  • verbessert hämodynamische Parameter;
  • hat eine antioxidative Wirkung;
  • fördert den Lymphfluss;
  • verhindert die Bildung von freien Radikalen;
  • stoppt die Bildung von Prostaglandinen, die Entzündungen verursachen;
  • fördert die Geweberegeneration der Venenmembranen;
  • reduziert die Schwere der Schäden an den Venenklappen.

Hesperidin und andere in der Zubereitung enthaltene Flavonoidfraktionen wirken hilfsweise. Insbesondere stärken sie die Kapillaren und erhöhen den Ton der Wände der Blutgefäße.

Bei der Herstellung von Tabletten wird das Verfahren der Mikroionisierung angewendet, wodurch die Geschwindigkeit ihrer Absorption erhöht wird.

Diosmin wird in der Leber abgebaut und in Form von Phenolsäuren davon abgeleitet. Die Eliminationshalbwertszeit einer Substanz aus dem Körper beträgt 11 Stunden. Grundsätzlich wird die Substanz aus dem Körper durch den Darm ausgeschieden, teilweise durch die Nieren.

Detralex wird im Magen-Darm-Trakt schnell resorbiert. Es zeichnet sich durch eine hohe Bioverfügbarkeit aus, die die entsprechenden Werte für Analoga übertrifft.

Indikationen zur Verwendung

Detralex hat einen breiten Anwendungsbereich. Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels können in mehrere Hauptgruppen unterteilt werden. Das:

  • symptomatische Behandlung chronischer Veneninsuffizienz;
  • Vorbereitung auf chirurgisch-medizinische Verfahren bei chronischer Veneninsuffizienz und Erholung in der postoperativen Phase;
  • symptomatische Behandlung von akuten oder chronischen Hämorrhoiden;
  • Erholung nach der Operation für Hämorrhoiden.

Detralex kann sowohl als unabhängiges Mittel als auch als Element einer komplexen Therapie eingesetzt werden. Zu den Vorteilen des Medikaments zählt die Tatsache, dass es in jedem Alter, auch bei älteren Menschen, zur Behandlung eingesetzt werden kann.

Studien haben gezeigt, dass Detralex eine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung von Krampfadern und Hämorrhoiden und eine mäßige Wirksamkeit bei der Behandlung von Lymphödemen zeigt.

Krampfadern

Chronische Veneninsuffizienz oder Krampfbeinerkrankung ist eine Gruppe von Symptomen, die durch einen gestörten Blutfluss in den Venen der unteren Extremitäten und durch Veränderungen der Durchlässigkeit der Gefäßwände verursacht werden. Diese Krankheit tritt häufiger bei Frauen auf. Es tritt auf, wenn Venenklappen, die einen Rückfluss von Blut verhindern, aufgrund eines Druckanstiegs nicht geschlossen werden. Dadurch werden die Venen gedehnt, was wiederum zu einer erhöhten Permeabilität führt. Blutproteine ​​und Blutplasma beginnen durch die Venenwand in das umgebende Gewebe zu fließen. Dies führt zu einer Schwellung des umgebenden Venengewebes. Wenn gleichzeitig kleine Gefäße zusammengedrückt werden, führt dies wiederum zu Ischämie und zur Bildung von trophischen Geschwüren.

Die Hauptfaktoren, die zu einer venösen Insuffizienz führen:

  • Übergewicht
  • sesshafter Lebensstil;
  • erbliche Faktoren;
  • sitzende Arbeit oder Arbeit mit eingeschränkter Bewegung;
  • chronische Verstopfung;
  • Schwangerschaft, hormonelle Veränderungen, Verwendung von Hormonarzneimitteln bei Frauen;
  • enge Unterwäsche und Kleidung tragen.

Chronische Veneninsuffizienz äußert sich in vielen Symptomen, darunter:

  • Gefühl von Müdigkeit, Schweregefühl und Fülle in den Beinen;
  • Schwellung der Gliedmaßen;
  • Schmerzen in den Beinen, besonders nach dem Laufen;
  • Sensibilitätsstörungen;
  • Krämpfe;
  • trophische Veränderungen in der Haut und im Unterhautgewebe;
  • trophische Geschwüre.

Es gibt verschiedene Stadien von Krampfadern:

  • Stadium I - morgens müde Beine, abends anschwellen, am Morgen verschwinden;
  • Stadium II - persistierende Ödeme, Pigmentstörungen, Verdickung und Rötung bestimmter Hautbereiche, Juckreiz, Ekzeme;
  • Stadium III - das Auftreten von schwer zu behandelnden trophischen Geschwüren.

Alle Stadien der Krankheit werden von Schmerzen unterschiedlicher Intensität, Kriechgefühl, Abendkrämpfen und Taubheitsgefühl in bestimmten Hautbereichen begleitet.

In den frühen Stadien der Krankheit werden Kompressionsverbände, Strumpfhosen, Socken und Strümpfe als Therapeutika verwendet. Es ist auch möglich, die Krankheit mit Hilfe der Physiotherapie zu behandeln.

Detralex ist in der Lage, Symptome wie Schwere und Schmerzen in den Beinen, Schwellungen, Nachtkrämpfe zu beseitigen. Das Medikament reduziert die Kapillarzerbrechlichkeit und hat Auswirkungen auf die Resorption von schwierig heilenden trophischen Geschwüren.

Gleichzeitig mit der Anwendung von Detralex bei Krampfadern können venotonische Cremes und Salben verwendet werden.

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden werden Krampfadern des Anus oder des unteren Rektums genannt. Vergrößerte Venen bilden Knoten (äußerlich, sichtbar durch Sichtprüfung des Afteres oder intern im Rektum). Akute Hämorrhoiden sind eine Art von Krankheit, die Komplikationen verursacht, und chronische Hämorrhoiden sind ereignislos. Das Auftreten von Hämorrhoiden trägt zu vielen Faktoren bei:

  • sitzende Arbeit;
  • sesshafter Lebensstil;
  • Gewichtheben;
  • längere Verstopfung;
  • Schwangerschaft, Geburt;
  • entzündliche Prozesse im Beckenbereich;
  • falsche Diät - große Mengen geräucherter, würziger und salziger Speisen, Alkoholmissbrauch.

Die Krankheit wird begleitet von Juckreiz und Schmerzen im After, Blutungen und Entzündungen der Knoten.

Bei der Behandlung der Krankheit sind konservative Methoden vorzuziehen: moderate Bewegung, Diät, Physiotherapie, medikamentöse Behandlung. Cremes und rektale Zäpfchen können verwendet werden, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern und Infektionen zu bekämpfen.

Von großer Bedeutung ist die Verwendung von venotonischen Medikamenten wie Detralex. Sie können sowohl bei der chronischen Form der Erkrankung als auch bei akuten Erkrankungen, einschließlich in Fällen, in denen ein chirurgischer Eingriff angezeigt ist, in der Vorbereitungsphase und zur Verringerung des Komplikationsrisikos in der postoperativen Phase eingesetzt werden.

Formular freigeben

Detralex ist nur in Form von Filmtabletten erhältlich. In Form von Kerzen wird das Medikament nicht hergestellt. Tabletten können in zwei Dosierungen vorliegen - 0,5 g und 1 g. Bei einer Tablette von 500 mg fallen 450 mg Diosmin und 50 mg Flavonoide (in Form von Hesperidin) an. Es sind Packungen mit 15, 30 und 60 Tabletten erhältlich. Die Tablette enthält außerdem eine Reihe von Hilfsstoffen:

  • Talkum
  • Wasser
  • Mikrozellulose,
  • Natriumcarboxymethylstärke,
  • Gelatine,
  • Magnesiumstearat,
  • Titandioxid,
  • makrogol,
  • Magnesiumstearat,
  • Glycerin,
  • Eisenoxid,
  • Natriumlaurylsulfat.

Detraleks wird vom französischen Pharmaunternehmen Servier Laboratory hergestellt und in Russland unter Lizenz der Firma Serdiks hergestellt. In Apotheken ohne Rezept abgegeben.

Der Preis von Detralex variiert je nach Dosierung und Anzahl der Tabletten pro Packung. Der Durchschnittspreis für eine Packung mit 30 Tabletten Detraleks 0,5 g beträgt 700 R, und der Preis für eine Packung mit 60 Tabletten mit einer Dosierung von 1 g beträgt 2500 R. Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 4 Jahre, es muss von Kindern ferngehalten werden.

Analoge

Es gibt viele Generika auf dem Markt sowie Medikamente, die einen der Wirkstoffe enthalten. Alle unterscheiden sich im Preis und in einigen Fällen - in der Zusammensetzung.

Detralex vollständige Pendants - Venarus und Venozol der russischen Produktion. Venozol hat auch solche Dosierungsformen wie Creme und Gel. Die Zusammensetzung dieser Arzneimittel umfasst auch Diosmin und Hesperidin. Der Preis von Venarus beträgt 500-1500 R, je nach Dosierung. Der Preis für Venozol-Creme ist für jede Patientenkategorie erhältlich - etwa 150 Euro.

Analoga wie Phlebodia (Frankreich) und Wacozet (Deutschland) haben nur einen Wirkstoff in ihrer Zusammensetzung - Diosmin. Die Dosierung einer Tablette dieser Medikamente beträgt 600 mg.

Ginkor Fort, Troxevazin, Troxerutin und Antistax sind ebenfalls Analoga des Medikaments. Sie haben den gleichen Zweck wie Detraleks - angioprotektiv und venoton, enthalten jedoch völlig unterschiedliche Wirkstoffe.

Gegenanzeigen

Das Medikament hat einige Kontraindikationen. Zunächst ist es Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels. Das Medikament sollte auch nicht in der Kindheit (bis zu 18 Jahren) eingenommen werden.

Es wird nicht empfohlen, Detralex mit offenen trophischen Geschwüren und Blutungsstörungen zu verwenden.

Es wird nicht empfohlen, die Behandlung mit Detralex mit Alkohol zu kombinieren, da dieser die Wirksamkeit der Therapie verringert. Bei gleichzeitiger Einnahme von Alkohol erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen.

Anwendung von Detralex während der Schwangerschaft und Stillzeit

Während der Schwangerschaft sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie das Medikament einnehmen. Tierstudien haben keine negativen Auswirkungen des Medikaments auf den sich entwickelnden Fötus gezeigt.

In der Praxis wird Detralex häufig während der Schwangerschaft zur Behandlung von Hämorrhoiden verwendet, wenn Operationen kontraindiziert sind. Bei schwangeren Frauen muss das Risiko für Hämorrhoiden etwa um das 5-fache erhöht werden.

Während der Stillzeit wird die Anwendung von Detralex nicht empfohlen, da keine Anzeichen dafür vorliegen, dass Detralex nicht in die Muttermilch dringt.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind auch wenige. Im Gastrointestinaltrakt kann es zu unangenehmen Folgen kommen - Übelkeit, Erbrechen, Dyspepsie, Bauchschmerzen. Auch mögliche Blutdruckstöße, Kopfschmerzen, Schwindel, allgemeines Unwohlsein. Hautallergische Reaktionen - Hautausschlag, Urtikaria sind nicht ausgeschlossen. Sehr selten kann es zu Angioödemen kommen.

Detralex beeinflusst die Reaktionsgeschwindigkeit nicht, daher kann es durchaus von Personen verwendet werden, die Fahrzeuge oder komplexe Mechanismen fahren.

Bisher liegen keine Daten zur negativen Wechselwirkung von Detralex mit anderen Medikamenten vor.

Bei Überdosierung sind schwere Nebenwirkungen möglich. Behandlung der symptomatischen Überdosierung - Einnahme von Enterosorbentien, Magenspülung.

Detraleks, Gebrauchsanweisung

Das optimale Verhältnis von Wirkung und Dosis wird bei einer Dosierung von 1 g Wirkstoff während des Tages bereitgestellt.

Bei Erkrankungen der Beinvenen beträgt die übliche Dosis 2 Tabletten zu je 500 mg pro Tag. In einigen Fällen können 2 Tabletten in der ersten Woche zweimal täglich verabreicht werden. In der Regel werden morgens und abends Tabletten zu den Mahlzeiten eingenommen. Tabletten müssen geschluckt werden, ohne zu kauen. Die Behandlung wird von einem Arzt verordnet, dauert aber in der Regel mindestens einen Monat. Die maximale Kursdauer beträgt 1 Jahr.

Wenn nach Absetzen von Detralex wieder Symptome der Krankheit auftreten, kann der Arzt einen zusätzlichen Verlauf verschreiben.

Bei akuten Hämorrhoiden werden Tabletten nicht länger als eine Woche eingenommen. In diesem Fall ist die Dosierung des Arzneimittels jedoch höher. Sie müssen täglich 6 Tabletten einnehmen - 3 morgens und 3 abends. Diese Regelung sollte an den ersten 4 Tagen nach der Zulassung befolgt werden. In den verbleibenden 3 Tagen beträgt die Dosierung weniger - 2 Tabletten morgens und abends. Falls erforderlich, verlängern Sie den Behandlungsverlauf, bevor Sie von einem Arzt genehmigt werden. Dies ist jedoch in der Regel nicht erforderlich, da sich der Effekt bereits nach wenigen Tagen bemerkbar macht.

Bei chronischen Hämorrhoiden folgt dieses Schema normalerweise - zwei Tabletten zweimal pro Woche während der Woche, dann wird die Dosis auf 2 Tabletten pro Tag in einer Dosis reduziert. Die Kursdauer kann 2-3 Monate betragen.

Nach einer Operation für Hämorrhoiden wird Detralex zweimal täglich auf einer Pille eingenommen. In diesem Fall wird das Medikament mit anderen therapeutischen Methoden kombiniert:

  • Diät
  • mit Kerzen und Cremes
  • Reiben der Haut um die Wunden mit Vaselineöl.

Wie schnell tritt die Wirkung der Medikamente ein?

Detralex zeigt in der Regel schnell ein positives Ergebnis für Hämorrhoiden - für ungefähr 2-3 Tage. Bei der Behandlung von Krampfadern macht sich der Effekt nach einiger Zeit bemerkbar. Sie sollten auch bedenken, dass die Wirksamkeit des Arzneimittels umgekehrt proportional zur Vernachlässigung der Krankheit ist, dh in den frühen Stadien der Krankheit gibt es mehr Chancen, seine Entwicklung zu stoppen.

Sie Sind Daran Interessiert, Über Krampfadern

Askorutin Gebrauchsanweisung für das, was vorgeschrieben ist

Wie behandeln?

Ascorutin ist ein Hausarzneimittel, das zur Gruppe der Vitamine gehört und zur Vorbeugung von Vitamin C- und P-Mangel bestimmt ist und häufig bei Erkrankungen der Blutgefäße verschrieben wird....